Ecuador

Ecuador, das vorletzte Land auf unserer Reise durch Südamerika. Eines der artenreichsten Länder der Erde mit der Costa (der Bereich an der Pazifikküste), der Sierra mit der Straße der Vulkane, der Selva (das Amazonasgebiet) und Galapagos.

Unsere Reise durch Ecuador führte uns zunächst in die Sierra. Über Cuenca, die mit ihren schönen Häusern im Kolonialstil als schönste Stadt Ecuadors gilt,

Cuenca

fuhren wir zum Chimborazo, dem höchsten Berg Ecuadors. Unser Plan war natürlich diesen zu besteigen was uns jedoch aufgrund der orkanartigen Böen und einer über Tage schlechten Wettervorhersage verwehrt blieb.

Chimborazo

Chimborazo unter einer Wolkendecke

Wir kämpften uns gegen die Böen auf die WymperHütte auf ca. 5000 m bevor wir noch am gleichen Tag fast bis auf Meereshöhe hinunter fuhren. Der Weg zum Meer führte uns durch endlose Bananen- und Reisplantagen

Reis- und Banananplantagen

mit einen kleinen Abstecher in den Trockenwald mit seinen riesigen Kapok-Bäumen im Nationalpark Machalilla

Machalilla

nach Puerto López wo wir zu unserer großen Freude Biljana und Christoph wieder trafen, die sich spontan entschlossen hatten noch ein paar Tage länger als ursprünglich geplant zu bleiben.

Puerto López ist einer der Ausgangspunkte für einen Besuch der Isla de la Plata. Der Zeitpunkt für einen Besuch der Insel war ideal, paaren sich doch dort zur Zeit die in keiner Weise menschenscheuen Blaufusstölpel, die man ganz aus der Nähe beobachten kann.

Blaufusstölpel

Die etwa einstündige Fahrt zur Insel war ein Highlight für sich, denn es ist Walsaison vor den Küsten Manabís. Einfach nur großartig, die riesigen Buckelwale aus der Nähe zu beobachten.

wenn Buckelwale tanzen

wenn Buckelwale tanzen

Wir verlassen die Küstenregion und kehren zurück in die Sierra. Die Laguna Quilotoa ist unser Ziel. Ein fast kreisrunder steiler Kraterrand fasst den Kratersee ein. Auf dem Kraterrand wandern wir um den etwa 250 Meter tiefer liegenden See und genießen die Ruhe und die Natur.

Laguna Quilitoa

Wir wissen noch nicht genau, wohin uns die weitere Reise durch Ecuador führt. Eines ist jedoch sicher. Wir werden den Äquator überqueren, denn der liegt auf unserem Weg nach Kolumbien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s