Lawinenkurs Praxis

Wie immer begannen wir mit Kaffee und Kuchen, aber diesmal nicht auf einem Parkplatz, sondern in der DAV-Hütte Spitzingsee. Danach ging es los mit ein bißchen Theorie, doch wir kamen schnell zum praktischen Teil. Zuerst übten wir einige Male die Lawinenverschüttetensuche bei Einfachverschüttung.

Verschüttetensuche

Nach der Mittagspause ging es weiter mit der Mehrfachverschüttung. Dies war schon etwas schwerer zu bewältigen. Später gingen wir ins Gelände und gruben einen Rutschblock um die Schneedecke zu untersuchen.

Rutschblock

Am Ende lösten wir einen ABS-Rucksack aus und in der Hütte zeigten wir noch wie man einen Unterkühlten versorgt.

Hiebler Wärmepackung

Autor: Helmut Schramm jun.

2 Gedanken zu „Lawinenkurs Praxis

  1. Das war auch wichtig im Thriller „Kreuzzug“… da kenn ich mich dank Silvia jetzt aus…. muss ich gar nicht mehr üben…. nöööööööööööö

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s